In der Weide 7  |  21037 Hamburg                                  040 - 317 040 50  |  mail@ackerperlen.de

Unsere WWOOFer*innen 2019

Mitte April startete in diesem Jahr unsere WWOOFer-Saison. Und was hatten wir für ein Glück, dass die fleissige Morgane aus Lille zu uns stieß. Die Architektin hatte Lust, ihr deutsch zu verbessern, Hamburg kennen zu lernen und war dafür gerne bereit, beim Ernten der Wintersalate, bei Vorbereiten der neuen Saison und beim Tiere versorgen mitzuhelfen. Und ihre Hilfe war bitter nötig, denn in einem Anfall von Wahnsinn hatten wir Anfang 2019 die Nachbargärtnerei gepachten. Dort steht ein wunderbares Glashaus, in dem in diesem Jahr außergewöhliche Gemüse wie Auberginen, Wassermelonen und Paprika wachsen sollten. Und das riesige Außengelände wollten wir in Zusammenarbeit mit den "Ackerhelden" in kleine Mietparzellen teilen und an interessierte Städter weitergeben. Vorbereitet musste das Ganze natürlich auch noch werden: Das heißt neben unserem Acker, der bestellt werden wollte, haben wir auch noch 30 kleine Partellen bepflanzt: Mit Salaten, Roten Bete, Kürbis und Kartoffeln.

Das ging natürlich nicht mit Morgane alleine. Gerade in der Pflanzwoche für die "Ackerhelden" unterstützte uns parallel zu Morgane Ruben. Er ist ein Freund von Ole, der 2016 schon bei uns war. Ruben war kurz davor ein Landwirtschaftsstudium zu beginnen und wollte seinen Enthusiasmus noch einmal in der Paxis testen. Zusammen mit Morgane rockte er die Parzellen, anschließend half er, unsere Gärtnerei auf Vordermann zu bringen: Er hackte und jätete, säte unendlich viel Rote Bete, legte Kartoffeln und entwarf und realisierte unsere neuen Kompost :) Darüber hinaus kümmerte er sich immer wieder aufmerksam um das Wohlbefinden aller, die für kurz oder lang bei uns ein Heim fanden.

Mika war im Mai das zweite Mal bei uns - eine große Freude! War er doch Liebling der Kinder  :) Zusammen mit Ruben tauchte er tief in die Wissenschaft eines perfekten Kompostes ein und baute ein entsprechendes Konstrukt. Außerdem verdanke ich ihm meine lang ersehnte Kräuterspirale, die er mit viel Hingabe und Fachwissen aufgestapelt hat. Darüber hinaus hat er natürlich Wertvolles beim Planzen, hegen und pflegen geleistet. Es war wieder eine sehr schöne Zeit mit Mika und wir waren traurig, als er uns dann verließ - immerhin mit dem Versprechen, bald wieder zu kommen.

Diede sprang in die Lücke, die Mika gerissen hatte - und hat sie mit ihrer ruhigen und gelassenen Art voll und ganz ausgefüllt. Die Niederländerin, die ihr Deutsch perfektionieren wollte, bepflanzte zusammen mit Ruben das riesige Gewächshaus, kümmerte sich mit Leidenschaft um die Tomaten und buk einen wunderbaren Limetten Cream Cheese Cake, der natürlich in die All Star Rezepte aufgenommen wurde :)

Sebastien

Claudia

Andreas und Sarah

Jadine

Linda

Nanako

Birgit

Mona

Isabel

Liam

Vikki