In der Weide 56  |  21037 Hamburg               040 - 317 040 50  |  mail@ackerperlen.de

WWOOFen bei den Ackerperlen

Auf unserer einjährigen Weltreise von 2014 bis 2015 haben wir selbst in Chile gewwooft. In der Gärtnerei von Martin Neumann in Südchile halfen wir im Dezember 2014 mit und erlebten, wie inspirierend solch ein Arbeitseinsatz ist. Und Alex konnte sich überzeugen, dass sie trotz ihrer Multiplen Sklerose in guten Zeiten in der Lage ist, eine Fläche, wie wir sie heute haben, zu bearbeiten. Wir erhielten zudem Einblick in eine ganz normale chilenische Familie, verbrachten Weihnachten und Silvester mit ihnen. Das war alles so bereichernd und erstrebenswert, dass wir uns seitdem sicher waren: Das wollen wir auch. Wenn wir zu Hause unsere kleine Gärtnerei aufbauen, wollen wir unser Haus und unsere Herzen offen halten und etwas von der Gastfreundschaft, die wir in Chile und auch allen von uns besuchten Ländern erlebt haben, zurückgeben.

Die strenge Aufnahmeprüfung bei WWOOF haben wir kurz nach unserer Rückkehr im September 2015 bestanden: Genug Wissen über den ökologischen Landbau, Offenheit und Vertrauenswürdigkeit, spannende Interessen und das Sprechen mehrerer Sprachen. Kurz nach der Hofgründung im September 2015 kamen dann auch die ersten WWOOF-Anfragen. Und unsere ersten WWOOFer kamen dann im Januar 2016.

Wenn ihr bei uns wwoofen wollt - gerne! Werdet Mitglied bei WWOOF Deutschland und schreibt uns über deren Kontaktformular an. Wir nehmen von April bis November Interessierte bei uns auf. Mindestaufenthalt sind zwei Wochen. Wwoofen mit Kindern ist aufgrund des beschränkten Platzes leider nicht möglich.